HITEC Messtechnik GmbH

Verkaufs- und Lieferbedingungen

1. Anerkennung der Verkaufsbedingungen

Für alle Verkäufe gelten die nachstehenden Bedingungen. Abweichungen müssen schriftlich oder mündlich getroffen
werden. Sofern der Kunde nicht innerhalb von 8 Tagen nach der Zustellung unserer Verkaufs-, Lieferungs- und
Zahlungsbedingungen Widerspruch einlegt hat, gelten diese in vollem Umfang.

2. Angebot und Vertragsabschluss
Alle Angaben sind für uns freibleibend. Aufträge gelten erst dann als angenommen, wenn sie von uns schriftlich
bestätigt sind. Angebot und Auftragsbestätigung bilden zusammen die darin enthaltenen Verkaufs-, Lieferungs- und
Zahlungsbedingungen.

3. Technische Angaben
Technische Änderungen an der Ware sind ohne weitere Ankündigung zulässig, soweit der Gegenstand dadurch nicht in seiner Funktion beeinträchtigt wird. Technische Änderungen und Druckfehler vorbehalten.

4. Preise
Alle angegebenen Preise verstehen sich in Euro netto zzgl. der gesetzlichen MwSt. Unserer Preise sind immer freibleibend und können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Wir behalten uns vor, die am Tage der Auslieferung gültigen Preise zu berechnen. Versandkosten sind nicht in unseren Preisen enthalten und werden gesondert berechnet.

5. Lieferzeit und höhere Gewalt
Die Angabe der Lieferzeit erfolgt nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr. Ereignisse höherer Gewalt berechtigen uns,
die Lieferungen zu verschieben.

6. Lieferung und Versand
Die Lieferung erfolgt ab unserem Lager in Magstadt. Der Mindestbestellwert beträgt 50,00 €. Bei Bestellungen unter 50,00€ verrechnen wir einen Mindermengenzuschlag von 10,00 €. Für Lieferungen bis 15kg berechnen wir eine Verpackung und Versandpauschale in Höhe von 7,50€. Lieferungen über 15kg werden nach dementsprechendem Aufwand berechnet. Dies gilt nur für Lieferungen innerhalb Deutschlands. Exportlieferungen werden zum anfallenden Portosatz abgewickelt. Wir schließen keine Transportversicherung ab. Wir wählen den nach unserem Ermessen günstigsten Versandweg.

7. Mängelrügen
Beanstandungen werden nur anerkannt, wenn diese innerhalb von 8 Tagen nach dem Empfang der Ware gemacht werden und Materialfehler oder unrichtige Ausführungen nachgewiesen werden, und feststeht, dass es sich um von uns gelieferte Ware handelt. In diesem Fall tauschen wir die fehlerhafte Ware kostenlos aus oder führen eine Nachbesserung durch. Schadenersatzansprüche können nicht geltend gemacht werden.

8. Zahlungsbedingungen
Unsere Rechnungen sind zahlbar, innerhalb von 10 Tagen nach Rechnungsdatum und abzüglich von 2 % Skonto oder nach 30 Tagen netto. Bei Zielüberschreitungen werden Verzugszinsen in Höhe von 2% über den jeweiligen Kreditsatz berechnet.

9. Eigentumsvorbehalt
Die von uns gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Als Bezahlung gilt der Eingang
des Gegenwertes bei uns. Der Besteller ist zur Veräußerung der Vorbehaltsware berechtigt; eine Verpfändung oder
Sicherungsübereignung ist ihm jedoch nicht gestattet. Der Kunde ist gehalten, unsere Rechte beim Weiterverkauf
der Vorbehaltsware auf Kredit zu sichern. Darüber hinaus tritt der Besteller schon jetzt seine Forderung aus der
Weiterveräußerung der Vorbehaltsware an uns ab. Wir nehmen diese Abtritts Erklärung an. Auf unser Verlangen hat der Kunde die zur Einbeziehung erforderlichen Angaben über die abgetretenen Forderungen zu machen und dem Schuldner die Abtretung mitzuteilen. Wird die Vorbehaltsware zusammen mit anderen Waren weiterveräußert, so gilt die in Abs. 1 vereinbarte Vorausabtretung nun in Höhe des Wertes der Vorbehaltsware, die zusammen mit anderen Waren Gegenstand des Liefergeschäftes ist.

10. Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort und Gerichtstand für Lieferungen und Zahlungen ist der Firmensitz.

11. Gültigkeit unserer Bedingung
Die hier aufgeführten Bedingungen bleiben auch dann in Kraft, wenn eine oder mehrere von ihnen unwirksam werden.

EnglishFrenchGerman